Badesalz in kleinen Flaschen

Badesalz selber machen

Mit Meersalz, Kräutern und ätherischen Ölen
Mit Meersalz, Kräutern und ätherischen Ölen

Mit Meersalz, Kräutern und wertvollen Ölen zauberst du dir ganz einfach selbstgemachte Wohlfühlmomente ins Bad. Die einfach und schnell gemachten Badezusätze entspannen, harmonisieren und pflegen die Haut.

Belebendes Badesalz für müde Tage mit Rosmarin und Vitamin E

Wer sich träge und müde fühlt, kann mit einem Wohlfühlbad etwas Frische in den Tag bringen. Der würzig-intensive Duft von Rosmarin, sein wertvolles ätherisches Öl und rein pflanzliches Vitamin E sorgen für ein belebendes Badeerlebnis.

Zutaten

  • Meersalz grob, 300 g
  • Natron (Speisesoda), 20 g
  • Pure Encapsulations® Vitamin E Kapseln, 10 – 15 Stück
  • Ätherisches Rosmarinöl, 15 Tropfen
  • Rosmarin getrocknet, 2 EL
Badesalz in Glas
© Martina Enthammer

Zubereitung

Meersalz und Natron gut miteinander vermengen. Um den Inhalt der Nachtkerzenöl-Kapseln auszudrücken und beizumengen, stichst du die Kapseln am besten mit einer dicken Nähnadel oder etwas Ähnlichem auf. Die getrockneten Kamillenblüten kannst du entweder direkt untermischen oder später als Extraschicht beim Abfüllen hinzugeben.

Wertvolle Inhaltsstoffe

Rosmarin, der seinen Ursprung im Mittelmeerraum hat, verdankt seinen Namen wohl den Römern. Sie bezeichneten das würzige Kraut als Meerestau (ros maris). Sein anregend duftendes Öl gilt als belebend und aktivierend. In unserem Badesalz trifft es auf Vitamin E, ein wichtiges Antioxidans, das unsere Zellen vor oxidativem Stress schützt. Deshalb ist das Vitamin auch für geschmeidige Haut von besonderer Bedeutung.

Vitamin E von Pure Encapsulations® ist ideal für die Anwendung von innen und außen. Die Gel-Kapseln lassen sich ganz einfach anstechen und so optimal in die Hautpflege integrieren. Das Produkt enthält rein natürliches Vitamin E und ist zudem frei von unnötigen Zusatzstoffen, wie beispielsweise Parabenen.

Entspannendes Kräuterbad für ruhige Momente mit Kamille und Nachtkerzenöl

Ein angenehmer Duft von Kamille, Nachtkerzenöl und wohlig warmes Badewasser. Entspannen kann so einfach sein. Mit einem Kräuterbad bringst du etwas Ruhe in deinen Alltag. Bei unserem selbstgemachten Badesalz kommt dabei nur das hinein, was dir auch guttut.

Zutaten

  • Meersalz grob, 300 g
  • Natron (Speisesoda), 20 g
  • Pure Encapsulations® Nachtkerzenöl-Kapseln, 10 – 15 Kapseln
  • Kamillenblüten getrocknet, 2 EL
badesalz mit kamille
© Martina Enthammer

Zubereitung

Meersalz und Natron gut miteinander vermengen. Um den Inhalt der Nachtkerzenöl-Kapseln auszudrücken und beizumengen, stichst du die Kapseln am besten mit einer dicken Nähnadel oder etwas Ähnlichem auf. Die getrockneten Kamillenblüten kannst du entweder direkt untermischen oder später als Extraschicht beim Abfüllen hinzugeben.

Wertvolle Inhaltsstoffe

Die gelben Blüten der Nachtkerze öffnen sich nur abends und verströmen ihren sinnlichen Duft deshalb vor allem nachts. Das Öl der Pflanze enthält die wertvolle Gamma-Linolensäure (GLA), die als äußerst kostbar gilt. Sie zählt zu den essentiellen Omega-6-Fettsäuren, die unverzichtbarer Bestandteil unserer Haut sind und sie vor Rissen und Trockenheit schützt. Der Körper kann Gamma-Linolensäure in gewissem Umfang zwar selbst herstellen – diese Fähigkeit nimmt jedoch mit dem Alter ab.

In unserem Badesalz wird wertvolles Nachtkerzenöl mit der wohltuenden Kamille kombiniert, welche nicht umsonst als der Klassiker im Teeregal gilt. Sie enthält zahlreiche ätherische Öle und ist vielseitig einsetzbar. Auch dank ihres aromatischen Dufts wird ihr eine entspannende Wirkung nachgesagt.

Nachtkerzenöl von Pure Encapsulations® eignet sich ideal für die Anwendung von innen und außen. Die Gel-Kapseln lassen sich ganz einfach anstechen und so optimal in die Hautpflege integrieren. Das wertvolle Öl in den Kapseln ist kaltgepresst und auf höchste Qualität geprüft.

Verfasst von

Martina Enthammer
food-stories.at
Martina schwingt mit Begeisterung den Kochlöffel – vor allem, wenn sie vegetarische oder vegane Gerichte auf dem Herd zaubert.
Mehr vom Autor

Einzelnachweise

  1. Deutsche Apotheker Zeitung; Fettsäuresupplementation: Gamma-Linolensäure für eine starke Hautbarriere;https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2005/daz-34-2005/uid-14474 [abgerufen am 25.09.2019]
  2. Werner M., von Braunschweig R.; Praxis Aromatherapie - Grundlagen-Steckbriefe-Indikation; Karl F. Haug Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG; Aufl 4