close
close
Österreich
Deutschland
DACH-Raum Apotheke finden

Europa
Europe Onlineshop
close
Looks like you are in United States.
Why not visit our online shop?

Yes, please
No, thanks
close
Healthy News

Um leichter zu leben, braucht es nicht viel:

Vor allem, wenn alle Tipps und Tricks zu gesunder Ernährung und einem unbeschwerten Lebensstil direkt in dein Postfach flattern. Abonniere jetzt unseren Blog und staune jeden Monat aufs Neue, wie leicht es sich mit Mikronährstoffen durchs Leben tanzen lässt.

Du bekommst gleich noch eine Bestätigungs-E-Mail zugeschickt. Erst mit der Bestätigung dieser E-Mail erhältst du unseren Newsletter. Deine Einwilligung kannst du jederzeit widerrufen.

Basensuppe mit frischem Wurzelgemüse

scroll

Die köstliche Basensuppe ist nicht nur reich an Ballaststoffen, sondern liefert auch viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Wurzel- und Knollengemüse wie Karotten, Pastinaken und Sellerie aber auch Kohlgemüse wie Karfiol, Brokkoli und Kohlrabi dürfen dabei nicht fehlen.

Zutaten (4 Personen)

500 g frisches Wurzelgemüse (z.B. Sellerieknolle, Pastinake, Karotte, gelbe Rübe, Wurzelpetersilie, Fenchel, Kohlrabi, Brokkoli, Karfiol)
50 g Zwiebeln
2 Lorbeerblätter
2 geschälte Kartoffeln
Frische Kräuter (Petersilie, Thymian, Majoran)
1 Esslöffel nicht raffiniertes Salz
1 Prise Muskatnuss
Kreuzkümmel
Salz und Pfeffer
1 Liter Wasser

Zubereitung

  1. Gemüse waschen und mit der Schale kleinschneiden.
  2. Kartoffeln schälen und ebenfalls in kleine Stücke teilen.
  3. Anschließend mit 1 Liter kaltem Wasser übergießen, Lorbeerblätter und frische Kräuter zugeben und zum Kochen bringen.
  4. Etwa 25 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen.
  5. Suppe mit Muskat, Salz, Kreuzkümmel und Pfeffer abschmecken und mit dem Gemüse genießen.

Alternativ:
Das Gemüse abseihen und die klare Brühe mit einer Einlage (z.B. Dinkelfrittaten) servieren oder die klare Brühe über den Tag verteilt trinken.

Rezept zum Ausdrucken

Blog abonnieren
Das könnte dich auch interessieren