close
In unseren PRO-Apotheken findest du ein vielfältiges Pure-Sortiment und ausgebildete Professionals, die mit der Welt der Mikronährstoffe besonders vertraut sind.
close
close
Land wählen
Erhältlich in Apotheken
Österreich / Deutschland

Erhältlich via Onlineshop
Europe
close
Looks like you are in country.US.
Go to your local Onlineshop?

Yes, please
No, thanks

Fünf Elemente
Kraftsuppe

scroll
Die fünf Elemente Kraftsuppe mit Gemüse, Ingwer und Huhn ist besonders empfehlenswert bei Erkältungserscheinungen. Denn durch die Hühnersuppe wird die Aktivität der weißen Blutkörperchen (Leukozyten) gesenkt, wodurch Erkältungssymptome vermindert werden können. Zudem wärmt sie von innen und versorgt den Körper mit reichlich Flüssigkeit.

Die wohltuende Hühnersuppe ist ein wahrer Allrounder bei Erkältungen. So stimuliert die Kraftbrühe die körpereigenen Abwehrkräfte indem Immunzellen aktiviert werden. Zudem unterstützt die in der Suppe enthaltene Aminosäure Cystein Immunreaktionen des Körpers und der heiße Dampf wärmt von innen. Aber auch das Hühnerfleisch in der Suppe spielt eine besondere Rolle. Denn Hühnerfleisch enthält das Spurenelement Zink, welches zur Unterstützung des Immunsystems beiträgt.

Zutaten:

1 Bio Huhn
3 Möhren
1 Knolle Sellerie
1 Stange Lauch
3 Petersilienwurzeln
2 Zwiebeln
Gewürze: Ingwer, Kurkuma, Petersilie
Sojasauce

Zubereitung:

  1. In einen Topf etwa 1 Liter kaltes Wasser geben und mit etwas Kurkuma zustellen.
  2. Als nächsten Schritt ein ganzes Bio-Suppenhuhn oder Poularde in den Topf mit Wasser geben und zum Kochen bringen. Wasser mit Huhn dann einige Minuten köcheln lassen.
  3. Anschließend das ganze Wasser wieder abgießen, den Topf säubern und das Fleisch mit heißem Wasser abbrausen. So kann man sich später das Abschäumen ersparen.
  4. Die geschnittenen Zwiebeln im Topf mit etwas Öl glasig anrösten. Möhren, Sellerie und Petersilienwurzeln grob schneiden und ebenfalls in den Topf geben. Anschließend den grob geschnittenen Lauch sowie die zwei Scheiben Ingwer zugeben und weiterbraten.
  5. Mit 1,5 Liter kaltem Wasser aufgießen und mit Sojasauce würzen. Erst danach das Huhn und die Petersilie beigeben. Sind alle Zutaten im Topf, muss dieser mit heißem Wasser aufgefüllt werden bis alle Zutaten gut mit Wasser bedeckt sind.
  6. Die Suppe mit Huhn mindestens 1,5 Stunden köcheln lassen. Nach 1,5 Stunden das Huhn aus der Suppe nehmen und häuten sowie das Fleisch von den Knochen ablösen. Abgelöstes Fleisch beiseitestellen.
  7. Die Karkasse (Hühnerknochen) und die Haut wieder in den Topf geben und das Ganze noch einmal 1-2 Stunden köcheln lassen.
  8. Danach kann die Suppe abgeseiht werden. Suppe mit Sojasauce abschmecken und mit dem vorhin zur Seite gestellten Hühnerfleisch, Möhren- und Selleriestücken servieren.

Tipp: Hast du noch etwas Suppe über, dann einfach im Kühlschrank bei 5-6 °C kaltstellen. So bleibt diese 3 bis 4 Tage frisch.

Artikel verfasst von
blog.alliumart.at
Autorenprofil
Das könnte dich auch interessieren