close
In unseren PRO-Apotheken findest du ein vielfältiges Pure-Sortiment und ausgebildete Professionals, die mit der Welt der Mikronährstoffe besonders vertraut sind.
close
close
Land wählen
Erhältlich in Apotheken
Österreich / Deutschland

Erhältlich via Onlineshop
Europe
close
Looks like you are in country.US.
Go to your local Onlineshop?

Yes, please
No, thanks

Kürbis-Muffins mit Birne

scroll
Die glutenfreien Muffins mit Kürbis und Birne sind nicht nur köstlich sondern auch reich an Vitaminen und Mineralstoffen.

Zutaten (12 Muffins)

350–400 g Hokkaido Kürbisfleisch
1 Stk. Birne
200 g Mehl (habe 150 g glutenfreies Mehl von Schär „Kuchen & Kekse“ sowie 50 g Buchweizenmehl verwendet)
200 g Zucker
½ Stk. Orange
1 TL Natron
½ TL Salz
1 Ei
1–2 TL Chai Küsschen von Sonnentor* oder Lebkuchengewürz
optional ½ TL zerkleinerte Zitronenschalen
120 ml zerlassene Butter
etwas Staubzucker und Wasser für das „Icing“ (Zuckerguss)
Kürbiskerne als Deko

* Inhalt: Rübenzucker, Ceylon-Zimt, Sonnenblumenblütenblätter, Piment, Kardamom, Ingwer, Cassia-Zimt, Nelken

Zubereitung

  1. Wasser für den Kürbis zum Kochen bringen. Kürbis waschen, halbieren, entkernen und mit der Schale in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Kürbiswürfel in das kochende Wasser geben und so lange kochen, bis dieser weich ist (ca. 20 Minuten).
  2. In der Zwischenzeit Muffinform ausfetten oder passende Papierförmchen in die Muffinform geben. Birnen waschen, Kerngehäuse entfernen und in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden. Butter erweichen. Mehl mit den Gewürzen (zerkleinerte Zitronenschalen, Chai Küsschen), Natron und Salz in einer Schüssel gut verrühren. In einer weiteren Schüssel die Butter mit dem Ei cremig schlagen. Kürbis abgießen, kurz abkühlen lassen und pürieren (am besten durch eine Kartoffelpresse geben). Das pürierte Fruchtfleisch zur Butter-Ei-Mischung geben und gut vermengen. Nun die Mehlmischung hinzugeben und alles gut mischen. Birnenwürfel unterheben.
  3. Masse in die Formen geben und Muffins für ca. 35–40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Kürbis anschließend abkühlen lassen und aus der Form nehmen. Für den Zuckerguss 3–5 EL Staubzucker in eine Schüssel geben und mit heißem Wasser anrühren, bis ein dickflüssiger Guss entsteht. Diesen dekorativ über die Muffins geben und mit gehackten Kürbiskernen garnieren.
Artikel verfasst von
foodtastic.at
Autorenprofil
Das könnte dich auch interessieren