close
In unseren PRO-Apotheken findest du ein vielfältiges Pure-Sortiment und ausgebildete Professionals, die mit der Welt der Mikronährstoffe besonders vertraut sind.
close
close
Land wählen
Erhältlich in Apotheken
Österreich / Deutschland

Erhältlich via Onlineshop
Europe
close
Looks like you are in country.US.
Go to your local Onlineshop?

Yes, please
No, thanks
What der Woche

Quercetin

[kwer-zetiin]

scroll

Skifahren hin oder her: Irgendwann können wir auch das schönste Schneeweiß nicht mehr sehen und warten sehnsüchtig auf die ersten Farbtupfer, die die Welt wieder ein wenig aufpeppen. Wer im Herbst Blumenzwiebeln gesetzt hat, braucht jetzt nur ein bisschen Geduld: Die bunte Blütenpracht kommt von ganz allein. Ein Stoff, aus dem gelbe (Farb-)Träume sind, ist Quercetin. Quercetin kommt aus dem Lateinischen und bedeutet Eiche. Besonders in der Rinde dieser ist der gelbe Farbstoff enthalten, den unsere Vorfahren bereits nutzten, um farblosen Naturfasern einen Hauch von zartem Gelb zu verleihen.

Der zur Gruppe der Flavonoide (lat. flavus, gelb) zählende Pflanzenfarbstoff mischt Blumen, Früchte und Kräuter nicht nur farblich auf, er schützt sie auch vor Umwelteinflüssen. Besonders viel Quercetin verbirgt sich auch in der Schale von Äpfeln und Zwiebeln, weshalb wir ausnahmsweise mal nur aufs Äußere achten dürfen, ohne gleich als oberflächlich abgestempelt zu werden. Also das Messer zur Seite legen und den Apfel „mit Haut und Haar“ verzehren. Und die Zwiebelschalen? Die nehmen wir dann doch lieber zum Eierfärben.

Disclaimer: Diese Rubrik stellt keinen Anspruch auf Vollständigkeit in Bezug auf die physiologische Erklärung des jeweiligen Stoffes. Der beste Ansprechpartner für umfassende Informationen sind Arzt oder Apotheker.

Artikel verfasst von
Immer-schon-Schreiberin
Autorenprofil
Das könnte dich auch interessieren