close
In unseren PRO-Apotheken findest du ein vielfältiges Pure-Sortiment und ausgebildete Professionals, die mit der Welt der Mikronährstoffe besonders vertraut sind.
close
close
Land wählen
Erhältlich in Apotheken
Österreich / Deutschland

Erhältlich via Onlineshop
Europe
close
Looks like you are in country.US.
Go to your local Onlineshop?

Yes, please
No, thanks

Tipps für
Langstreckenflüge

scroll
Fliegen bedeutet für viele nicht nur die Reise in den lang ersehnten Urlaub, sondern auch körperlichen und psychischen Stress. Wir haben ein paar Tipps zusammengeschrieben - für eine angenehme Reise ins Urlaubsparadies und wieder zurück.

Körperlicher und psychischer Stress

Durch langes Sitzen in gleicher Position und den über das trockene Raumklima verursachten Flüssigkeitsverlust kann sich das Blut verdicken, wodurch das Thrombose-Risiko ansteigt. Besonders hellhörig und vorsichtig sollten in diesem Zusammenhang „Pillen-Anwenderinnen“, Raucher und übergewichtige Personen sein. Die Klimaanlage trocknet nicht nur aus, es gelangen auch Bakterien und Viren über die Atemluft in den Organismus. Viele Reisende klagen daher nach der Ankunft am Zielort über Erkältungssymptome und Unwohlsein.

Auch nicht zu unterschätzen ist eine ausgeprägte Flugangst, bei der das vegetative Nervensystem eine entscheidende Rolle spielt. Zusätzlich stresst nach dem Flug noch die plötzliche Änderung des Schlaf-Wach-Rhythmus, was sich neben Müdigkeit auch in einer Veränderung der Körpertemperatur zeigt. Alles in allem eine große Anstrengung für Körper und Psyche, der man aber mit einfachen Maßnahmen gut entgegen wirken kann.

Viel trinken

Am besten stilles Wasser, um das Blut wieder zu verdünnen und den Kreislauf zu entlasten. Aber auch Tomatensaft wird gern getrunken. Ob das an den Vitaminen A und C oder dem orangeroten Lycopin liegt, ist jedoch nicht belegt.

„Venenpumpe“ aktivieren

Hinstellen, auf die Zehenspitzen und wieder hinunter oder Beine im Sitzen ausstrecken und die Vorfüße auf und ab bewegen.

Besser verzichten

Auf kohlensäurehaltige Getränke, Kaffee oder Alkohol verzichten, da diese den Körper weiter entwässern.

Pflege nicht vergessen

Feuchtigkeitslotion, Thermalwasser- und Nasenspray zum Befeuchten von Haut und Nasenschleimhäuten.

Warm und bequem

Dicke Socken und genug Warmes zum Anziehen mitnehmen, eventuell ein Tuch oder einen Schal.

Besser schlafen

Aufblasbare Nackenkissen, Schlafbrille und mp3-Player können Schlafmuffel in Tiefschlaf versetzen.

Versorgung mit Mikronährstoffen

Vitamin C unterstützt die normale Kollagenbildung, die für eine gesunde Funktion der Blutgefäße verantwortlich ist. Die Spurenelemente Zink und Selen sowie die Vitamine A, C und D tragen zu einer gesunden Funktion des Immunsystems bei. Kalium und Magnesium sowie Vitamin C, die Vitamine B1, B2, B3, B6, B12 und Biotin sind als Beitrag für die gesunde Funktion des Nervensystems wichtig und tragen zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

Artikel verfasst von
Pure Encapsulations
Autorenprofil