close
In unseren PRO-Apotheken findest du ein vielfältiges Pure-Sortiment und ausgebildete Professionals, die mit der Welt der Mikronährstoffe besonders vertraut sind.
close
close
Land wählen
Erhältlich in Apotheken
Österreich / Deutschland

Erhältlich via Onlineshop
Europe
close
Looks like you are in country.US.
Go to your local Onlineshop?

Yes, please
No, thanks

Wandertipps
fürs Wochenende

scroll
Pure Natur, unberührte Landschaften und atemberaubende Eindrücke - eine wunderschöne Art seine Freizeit zu verbringen. Die Bewegung an der frischen Luft bringt nicht nur Erholung sondern stärkt das Immunsystem, bekämpft Stress und fördert die Konzentrationsfähigkeit.

Smaragdweg im Habachtal

Länge: 13 km
Dauer: ca. 5 Std.
Ziel: Gasthaus Alpenrose
Hinweis: Sehr Familienfreundlich, Smaragdsuche für Kinder beim Gasthaus Alpenrose

Der Smaragdweg im Nationalpark Hohe Tauern bietet nicht nur ein landschaftliches Erlebnis, sondern auch spannende Stunden für die ganze Familie. Der Weg führt vorbei an sprudelnden Quellen und durch ein sanftes Almgebiet. Unterwegs findet sich ein interessanter Themen- und Lehrpfad sowie die Wildkogel-Arena mit Spielplatz. Den Höhepunkt bildet die Mure beim Gasthaus Alpenrose, wo man auf die Suche nach Smaragden gehen kann.

Weitere Infos

Bergseetour Anderle Seen

Länge: 15 km
Dauer: ca. 6 Std.
Gipfel: 2.192 m
Hinweis: Herausfordernde Ganztags-Wanderung mit traumhaftem Panorama

Die landschaftlich wunderschöne Bergseetour führt von der Blutigen Alm Hütte im Biosphärenpark Nockberge zu den dunkelblauen Anderle Seen. Danach geht es über den Gratrücken entlang der Grenze zwischen Kärnten und Salzburg bis zur Gaipahöhe hinauf, bevor der Weg wieder retour zur Blutigen Alm führt. Noch bis zum 26. Oktober wird eine der beiden Sesselbahnen sonntags in Betrieb sein.

Weitere Infos

Rundwanderung auf der Terenbachalm

Länge: 12 km
Dauer: ca. 5 Std.
Gipfel: 1.721 m
Hinweis: Familienfreundliche Wanderung, sehr schöne Aussicht, Quellwasser beim Abstieg

Bei der Rundwanderung auf der Terenbachalm erkundet man eine besonders idyllische Almlandschaft im Gebiet der Gleinalpe. Vom Oskar Schauer Sattelhaus geht es hinauf zum Stierkreuz, von wo man den Kammweg der Terenbachalm entlangwandert. Angekommen beim Gipfelkreuz wird man mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt, bevor es wieder an den Abstieg zur Zeißmannhütte geht. Nach der Rückkehr zum Sattelhaus lohnt sich dort auch eine Einkehr für das eine oder andere regionale Schmankerl.

Weitere Infos

Fotos © alliumart.at
Artikel verfasst von
blog.alliumart.at
Autorenprofil
Das könnte dich auch interessieren