close
In unseren PRO-Apotheken findest du ein vielfältiges Pure-Sortiment und ausgebildete Professionals, die mit der Welt der Mikronährstoffe besonders vertraut sind.
close
close
Land wählen
Erhältlich in Apotheken
Österreich / Deutschland / Schweiz

Erhältlich via Onlineshop
Europe
close
Looks like you are in country.US.
Go to your local Onlineshop?

Yes, please
No, thanks
What der Woche

Tyrosin

[türo-siin]

scroll

Vielleicht war ihm sein Schüler ja etwas zu experimentierfreudig. Mit seiner Einschätzung „Du bist ein Schafskopf“ (einfältiger
Mensch) lag Justus von Liebigs Lehrer jedenfalls voll daneben. Dass Liebig (1803-1873), der Sohn eines Drogisten, ein
Ausnahmetalent war, haben andere zum Glück erkannt und seinen Weg zum international renommierten Chemiker und Forscher
mitgeebnet. Liebig selbst stand, wie könnte es anders sein, am liebsten im Labor. Aus heutiger Sicht also ein echter Nerd. Und
einer, dessen Entdeckungen und Erkenntnisse nicht nach kurzer Zeit im Nirwana verpufften. Auch wenn er in seinen späten
Forscherjahren vielleicht manches Mal entnervt „So ein Käse“ dachte, wenn er wieder stundenlang in seiner
Experimentierküche gerührt hatte. Im Käse nämlich. 1846 entdeckte er darin erstmals Tyrosin (gr. tyros = Käse), eine
aromatische Aminosäure. Aromatisch hinsichtlich ihrer chemischen Struktur wohlgemerkt. Für den strengen Geruch einiger
Käsesorten ist Tyrosin nicht verantwortlich.

Die Aminosäure kommt in den meisten Proteinen vor, in besonders großen Mengen aber im Casein (lat. caseus = Käse). Also
doch irgendwie alles Käse? Ganz und gar nicht. Tyrosin ist ein wichtiger Ausgangsstoff für die Bildung bekannter Botenstoffe
wie Adrenalin und Dopamin. Das wusste Liebig zwar damals noch nicht, dafür aber, dass man Talente tüfteln, experimentieren
und einfach mal machen lassen sollte. Für sensationelle Entdeckungen wie Tyrosin und andere elementare Bausteine des Lebens.

Disclaimer: Diese Rubrik stellt keinen Anspruch auf Vollständigkeit in Bezug auf die physiologische Erklärung des jeweiligen Stoffes. Der beste Ansprechpartner für umfassende Informationen sind Arzt oder Apotheker.
Das könnte dich auch interessieren