Kokostraum Kuchenstück

Saftige Kokostorte

Kokostraum in weiß
Kokostraum in weiß

Egal ob als Geburtstagstorte oder zum gemütlichen Nachmittagskaffee - diese saftige Torte bringt das Herz eines jeden Kokos-Liebhabers zum schneller Schlagen.

Zutaten

  • 50g weiße Schokolade
  • 150g Kokosmehl
  • 50g Kokosflocken
  • 200g gemahlener Mohn
  • 1 Prise Salz
  • 6 Eier
  • 80g Zucker (oder 100g Traubenzucker)
  • 250g weiche Butter
  • 80g Puderzucker
  • 1 Msp. Vanilleextrakt
Zutaten für einen Kokoskuchen

Topping

  • 130g Mascarpone
  • 130g Frischkäse
  • 100g Puderzucker

Zubereitung

Den Ofen auf 160°C vorheizen und die weiße Schokolade ins Tiefkühlfach legen, damit sie sich später leichter reiben lässt.

Zuerst die gekühlte Schokolade mit einem Reibeisen reiben (am besten mit der groben Seite). Kokosmehl, Kokosflocken und Salz vermischen. Danach die Eier trennen.

Butter, Puderzucker, Vanilleextrakt cremig rühren bis eine locker leichte Masse entsteht. Die Eigelbe nach und nach in die Buttermasse einrühren und dann die Kokosmischung langsam unterrühren.

Das Eiweiß mit dem Zucker zu einem schaumigen Schnee schlagen und unter die Butter-Kokosmasse heben. Eventuell noch die Tortenform mit Butter und Mehl auskleiden und die Tortenmasse einfüllen und glatt streichen.

Die Torte auf der mittleren Schiene für ca. 30 Minuten backen und danach abkühlen lassen.

Für das Topping Mascarpone, Frischkäse und Puderzucker schaumig aufschlagen und auf die ausgekühlte Torte streichen. Wer es noch cremiger mag, kann dem Topping auch noch ca. 200g geschlagenes Obers (Sahne) unterrühren.

Verfasst von

Melanie Raumberger
Pure Encapsulations
Melanie liebt die Herausforderung, Schreiben, Bücher und Großbritannien. Sie liebt es sich in neue Themen Hals über Kopf hineinzustürzen, hineinzudenken und Neues zu lernen - ganz egal ob es dabei um Gesundheits-, Mikronährstoff- oder auch Sport-Themen.
Mehr von der Autorin