Springende Person

Tipps für gesunde Gelenke

Sich ohne Schmerzen und mit Freude bewegen, am besten ein Leben lang. Dieses Ziel verfolgen wir alle, egal ob sportbegeistert oder nicht. Mit den folgenden Tipps bleiben die Gelenke lange gesund.

Wer rastet, der rostet

Bewegung ist der Motor unseres Gelenksstoffwechsels. Sportarten wie Schwimmen und Radfahren oder auch einfach ein gemütlicher Spaziergang reichen aus, um diesen anzukurbeln. Wichtig: bei degenerativen Gelenkserkrankungen sind hohe Druckbelastungen und rasche Geschwindigkeitsänderungen (z. B. Joggen, Fußball, Squash) tabu!

Leicht wie eine Feder

Jedes Kilo zu viel muss von den Gelenken getragen werden. Eine ausgewogene und gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse kombiniert mit dem Verzicht auf Fertigprodukte und Fastfood ist nicht nur gesund. Studien zeigten: gesundes Abnehmen und moderate körperliche Aktivität verbessern die Arthrose-Symptome.

Messer schneidet Petersilie auf Schneidbrett

Gesunde Ernährung

Es existieren viele unterschiedliche Ernährungskonzepte. Doch welches ist für dich das richtige? Gibt es überhaupt diese eine spezielle All-Time-Regel für gesunde Ernährung? Hier erfährst du mehr zu diesem Thema und findest hilfreiche Tipps und Tricks.
Mehr erfahren

High Heels im Schrank lassen

Wie einst Nancy Sinatra richtig bemerkte: ,,These boots are made for walkin'.” Bequemes und flaches Schuhwerk steht hoch im Kurs, auch bei unseren Gelenken. Besonders wichtig ist dabei ein guter Halt. Orthopädische Einlagen können Fehlstellungen, wie X- und O-Beine, korrigieren.

Dem Körper zuhören lernen

Wenn die Gelenke schmerzen, so geschieht das nicht ohne Grund. Werden entzündungshemmende Schmerzmittel eingenommen, sollten Fußballschuhe, Wanderstöcke und Co. zu Hause bleiben. Wer trotzdem weitersportelt, kann damit schwerwiegende Folgen für Muskeln und Gelenke heraufbeschwören.

Frau auf Matte beim Strecken

Auf die Plätze, fertig, los!

Nach monate- oder jahrelangen Sportpausen darf dem Körper nicht zu schnell zu viel abverlangt werden. Sportliche Neueinsteiger sollten lieber moderat an die Sache herangehen. Auch den Weg in die medizinische Praxis zu suchen ist nicht verkehrt. Eine Sporttauglichkeitsuntersuchung ist ratsam, damit aus Bewegungslust kein Frust wird!

Comfort Food für die Gelenke

Schon gewusst? Kollagen befindet sich nicht nur in der Haut, sondern auch in Knochen, Knorpeln und Sehnen. Allerdings sinkt der Kollagengehalt im Alter. Bei Frauen sogar noch schneller als bei Männern: In den ersten vier Jahren der Menopause vermindert er sich bereits um bis zu 30%. Vitamin C spielt eine Rolle bei der körpereigenen Produktion von Kollagen und kann somit auch die Knorpelfunktion unterstützen.

Frau mit Katzenmaske lächelt

Was ist Kollagen?

Kollagen spielt eine maßgebliche Rolle für deine Haut, Knochen und dein Bindegewebe. Leider beginnt der Rückgang früher als du jetzt vielleicht denkst. Wieso Kollagen wichtig für dich ist, erfährst du hier.
Mehr erfahren

Verfasst von

Pure Encapsulations
Claudia hat das Studium Biochemie und molekulare Biomedizin erfolgreich abgeschlossen. Doch Stillstand gibt es bei ihr nicht, sie möchte am liebsten immer weiter dazulernen. Mit ihrem fantasievollen und lieben Wesen gibt sie ihr Wissen gerne an andere weiter und kümmert sich bei Pure Encapsulations um wissenschaftliche Vorträge. Zusätzlich zu ihrer Liebe zur Wissenschaft, ist Claudia ein absoluter Tiernarr.
Mehr von der Autorin