Feuchtigkeitsspendende Lotion mit Kokosmilch

Die feuchtigkeitsspendende Kokosmilch pflegt die Haut und duftet angenehm erfrischend. Das Plus an Vitamin E schützt die Zellen vor oxidativem Stress, wirkt zellerneuernd und hat eine glättende Wirkung auf das Hautrelief.

Zutaten

  • 100 ml Kokosmilch
  • 50 g Kokosöl
  • 1 TL Leinsamen
  • ¼ TL Vitamin-E-Öl (2 ausgedrückte Pure-Kapseln Vitamin E)
  • 250 mg Vitamin C (1 Pure-Kapsel Vitamin C 400 gepuffert)
  • 2 EL Rosen- oder Lavendelblüten

Tipps

  • Statt Rosen- oder Lavendelblüten können auch Minze, Zitronenmelisse oder Orangenschalen für den Duft verwendet werden.
  • Die Vitamin E Kapseln mit einem spitzen Messer aufstechen und Öl ausdrücken.
  • Bei trockener Haut ½ Teelöffel Nachtkerzenöl (4 ausgedrückte Pure-Kapseln) hinzugeben.
a271eaaf010a

Zubereitung

  1. Kokosöl in einem Topf zum Schmelzen bringen.
  2. Kokosmilch portionsweise einrühren.
  3. Bei zu dickflüssiger Konsistenz kann etwas Wasser beigemengt werden.
  4. Rosenblüten/Lavendelblüten und Leinsamen zugeben.
  5. Das Gemisch ca. 5 Minuten unter ständigem Rühren schwach kochen.
  6. Durch ein nicht zu feines Sieb filtern.
  7. Vitamin E und bei Bedarf Nachtkerzenöl untermengen.
  8. Etwas abkühlen lassen und danach das Vitamin-C-Pulver einrühren.
  9. Die Lotion in eine Spenderflasche füllen, im Kühlschrank aufbewahren.
  10. Vor Gebrauch gut schütteln.
  11. Auf die Haut auftragen, einmassieren und den Duft genießen.

Gekühlt aufbewahren und alsbald verbrauchen.

Verfasst von

Melanie Raumberger
Pure Encapsulations
Wortakrobatin mit einem Hang zur Lustigkeit. Melanie liebt die Herausforderung, Bücher und Großbritannien. Wenn sie nicht gerade vom nächsten Besuch auf der „Insel“ träumt, schreibt, lacht und musiziert sie für ihr Leben gerne – manchmal auch alles gleichzeitig.
Mehr von der Autorin