close
In unseren PRO-Apotheken findest du ein vielfältiges Pure-Sortiment und ausgebildete Professionals, die mit der Welt der Mikronährstoffe besonders vertraut sind.
close
close
Land wählen
Erhältlich in Apotheken
Österreich / Deutschland / Schweiz

Erhältlich via Onlineshop
Europe
close

Healthy News

Immer gut versorgt

Um leichter zu leben, braucht es nicht viel:

Vor allem, wenn alle Tipps und Tricks zu gesunder Ernährung und einem unbeschwerten Lebensstil direkt in dein Postfach flattern. Abonniere jetzt unseren Blog und staune jeden Monat aufs Neue, wie leicht es sich mit Mikronährstoffen durchs Leben tanzen lässt.



Du bekommst gleich noch eine Bestätigungs-E-Mail zugeschickt. Erst mit der Bestätigung dieser E-Mail erhältst du unseren Newsletter. Deine Einwilligung kannst du jederzeit widerrufen.

Tipps für gesunde Gelenke

scroll
Sich ohne Schmerzen und mit Freude bewegen, am besten ein Leben lang. Dieses Ziel verfolgen wir alle, egal ob sportbegeistert oder nicht. Mit den folgenden Tipps bleiben die Gelenke lange gesund.

Wer rastet, der rostet

Bewegung ist der Motor unseres Gelenksstoffwechsels. Sportarten wie Schwimmen und Radfahren oder auch einfach ein gemütlicher Spaziergang reichen aus, um diesen anzukurbeln. Wichtig: bei degenerativen Gelenkserkrankungen sind hohe Druckbelastungen und rasche Geschwindigkeitsänderungen (z. B. Joggen, Fußball, Squash) tabu!

Leicht wie eine Feder

Jedes Kilo zu viel muss von den Gelenken getragen werden. Ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse kombiniert mit dem Verzicht auf Fertigprodukte und Fastfood ist nicht nur gesund. Studien zeigten: gesundes Abnehmen und moderate körperliche Aktivität verbessern die Arthrose-Symptome.

High Heels im Schrank lassen

Wie einst Nancy Sinatra richtig bemerkte: ,,These boots are made for walkin'.” Bequemes und flaches Schuhwerk steht hoch im Kurs, auch bei unseren Gelenken. Besonders wichtig ist dabei ein guter Halt. Orthopädische Einlagen können Fehlstellungen, wie X- und O-Beine, korrigieren.

Dem Körper zuhören lernen

Wenn die Gelenke schmerzen, so geschieht das nicht ohne Grund. Werden entzündungshemmende Schmerzmittel eingenommen, sollten Fußballschuhe, Wanderstöcke und Co. zu Hause bleiben. Wer trotzdem weitersportelt, kann damit schwerwiegende Folgen für Muskeln und Gelenke heraufbeschwören.

Auf die Plätze, fertig, los!

Nach monate- oder jahrelangen Sportpausen darf dem Körper nicht zu schnell zu viel abverlangt werden. Sportliche Neueinsteiger sollten lieber moderat an die Sache herangehen. Auch den Weg in die medizinische Praxis zu suchen ist nicht verkehrt. Eine Sporttauglichkeitsuntersuchung ist ratsam, damit aus Bewegungslust kein Frust wird!

Comfort Food für die Gelenke

Schon gewusst? Kollagen befindet sich nicht nur in der Haut, sondern auch in Knochen, Knorpeln und Sehnen. Allerdings sinkt der Kollagengehalt im Alter. Bei Frauen sogar noch schneller als bei Männern: In den ersten vier Jahren der Menopause vermindert er sich bereits um bis zu 30%. Vitamin C spielt eine Rolle bei der körpereigenen Produktion von Kollagen und kann somit auch die Knorpelfunktion unterstützen.

Blog abonnieren
Das könnte dich auch interessieren