Zelt

Pycnogenol

[pük-no.genol] WHAT DER WOCHE
[pük-no.genol] WHAT DER WOCHE

Campen wie Gott in Frankreich, damit verbinden die meisten frankophilen Reisenden unendlich weite Strände im Südwesten des Landes: Cap Ferret, Arcachon, Dune du Pilat, oh là là, wie das klingt. Wenn man genug von der Jagd nach der perfekten Welle hat, entspannt man am besten in der Hängematte liegend im lauschigen Wald. Mächtige Meeres-Kiefern säumen hier nahezu den gesamten Küstenstreifen und verströmen ihren unvergleichlichen Duft. Was nur wenige Urlauber ahnen, während sie angenehm dahingleiten: Aus der Rinde der französischen Kiefern wird Pycnogenol® gewonnen. Nicht gerade das, was ihr euch unter Savoir-vivre vorstellt? Pardon, aber der Pflanzenextrakt mit dem uncharmanten Namen hat es in sich, und mit der Kunst des guten Lebens hat er durchaus etwas zu tun. Pycnogenol® enthält eine besonders hohe Konzentration an Polyphenolen, welche auch in Rotwein oder dem Saft des Granatapfels enthalten sind. Eine höhere Konzentration an Polyphenolen findet man nicht so leicht, und mit diesem Wissen kann man sich auch nach dem Urlaub noch wie Gott in Frankreich fühlen.

Verfasst von

Carina Trillsam
Mehr von der Autorin

Disclaimer: Diese Rubrik stellt keinen Anspruch auf Vollständigkeit in Bezug auf die physiologische Erklärung des jeweiligen Stoffes. Der beste Ansprechpartner für umfassende Informationen sind Arzt oder Apotheker.

Einzelnachweise

  1. Pycnogenol® ist eine eingetragene Marke der Horphag Research Ltd., _US-Patent 4.698.360, 5.720.956, 6.372.266