close
close
Österreich
Deutschland
DACH-Raum Apotheke finden

Europa
Europe Onlineshop
close
Looks like you are in United States.
Why not visit our online shop?

Yes, please
No, thanks
close
Healthy News

Um leichter zu leben, braucht es nicht viel:

Vor allem, wenn alle Tipps und Tricks zu gesunder Ernährung und einem unbeschwerten Lebensstil direkt in dein Postfach flattern. Abonniere jetzt unseren Blog und staune jeden Monat aufs Neue, wie leicht es sich mit Mikronährstoffen durchs Leben tanzen lässt.

Du bekommst gleich noch eine Bestätigungs-E-Mail zugeschickt. Erst mit der Bestätigung dieser E-Mail erhältst du unseren Newsletter. Deine Einwilligung kannst du jederzeit widerrufen.

Vitamin D -
Die Bedeutung für Frauen

scroll

Ein ausgeglichener Vitamin-D-Status ist für das Immunsystem sowie für das allgemeine Wohlbefinden von Bedeutung. Zudem gibt es Hinweise, dass Vitamin D auch in Hinblick auf den weiblichen Zyklus und die Hormonsynthese eine wichtige Rolle spielt.

Vitamin D wird nicht umsonst als Sonnenvitamin bezeichnet, denn unser Körper kann es nur dann bilden, wenn die Haut in genügendem Maße der Sonne (UV-Strahlung) ausgesetzt ist. Von Oktober bis März kommt diese körpereigene Synthese aufgrund des tiefen Sonnenstandes in Mitteleuropa (UV-Index <3) beinahe vollständig zum Erliegen. In dieser Zeit zehrt der Organismus von seinen Vitamin-D-Speichern.

Vitamin D - Die Bedeutung für die Frau

Es gibt Hinweise, dass Vitamin D für den weiblichen Zyklus und die Hormonsynthese von großer Bedeutung ist. Das Sonnenvitamin hat eine Funktion bei der Zellteilung und es konnte gezeigt werden, dass ein ausgeglichener Vitamin-D-Spiegel mit eine Voraussetzung für einen harmonischen Zyklusverlauf ist. Vor allem für die postmenopausale Frau ist Vitamin D von großer Bedeutung, da es zu einem normalen Calciumspiegel im Blut beiträgt und daher für die Erhaltung normaler Knochen bedeutsam ist. Besonders bei älteren Frauen kann somit die Bestimmung des Vitamin-D-Levels im Blut sehr sinnvoll sein.

Aktuelle Studienergebnisse zeigen, dass Vitamin D kontinuierlich zugeführt bzw. gebildet werden muss, damit normale Blutspiegel aufrechterhalten werden können. Der Deckung des Vitamin-D-Bedarfs über die Nahrung wird aufgrund unseres Ernährungsverhaltens nur geringe Bedeutung beigemessen. Ob man mit dem Sonnenvitamin ausreichend versorgt ist kann ein Bluttest zeigen: Die aktuelle Versorgungssituation kann über die Bestimmung des 25-OH-Vitamin-D-Werts gemessen werden, welcher bei mindestens 40-60 ng/ml (100-150 nmol/l) liegen sollte.

Vitamin-D-Versorgung gerade jetzt sicherstellen

Kürzer werdende Tage und feuchtkalte Wetterbedingungen – die idealen Voraussetzungen für Husten, Schnupfen und Heiserkeit. Warum grippale Infekte gerade in der sonnenarmen Jahreszeit auftreten, hat vielfältige Gründe. Auf alle Fälle spielen die Wetterbedingungen eine wesentliche Rolle, warum das Immunsystem gerade in der kalten Jahreszeit besonders gefordert ist. Vitamin D ist wichtig für das Immunsystem und wird vom menschlichen Körper über das ganze Jahr hindurch benötigt. Besonders im Herbst und Winter gilt es auf eine ausreichende Versorgung zu achten, da Vitamin D eine wichtige Funktion für ein normales Immunsystem hat. Hier ein paar wertvolle Tipps, um die Abwehrkräfte in Schuss zu halten:

  • Die Abwehrkräfte brauchen Ruhe! Das Immunsystem arbeitet besonders im Tiefschlaf auf Hochtouren, also hauptsächlich in der ersten Hälfte des Nachtschlafs.
  • Bewegung an der frischen Luft stärkt das Immunsystem! Besonders die frische, kühle Luft in der kälteren Jahreszeit regt die Durchblutung an und steigert die Abwehrkräfte.
  • Auch im Winter Sonne tanken! Die Infrarotstrahlung der Sonne spendet Wärme und durch UV-Licht bildet unser Körper Vitamin D, was wiederum die Killerzellen aktiviert.
  • Körperliche Aktivität hält fit! Ausdauersportarten wie Laufen oder Schwimmen aktivieren das Immunsystem und halten auch in der kalten Jahreszeit den Körper mobil.
  • Auf eine ausgewogene Ernährung achten! 70 % unserer Immunzellen befinden sich im Darm. Eine Ernährung mit reichlich Obst, Gemüse und Vollkornprodukten hält ihn gesund.

Ein vitales Immunsystem braucht Nährstoffe

Damit das Immunsystem auch bei wenig Sonne aktiv bleibt, ist besonders im Herbst und Winter auf eine ausreichende Versorgung mit dem „Sonnenvitamin“ D zu achten, da es für die Abwehrkräfte wichtig ist. Neben einer adäquaten Zufuhr von Vitamin D3 tragen auch Zink und Vitamin C zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. Vitamin D3 liquid von Pure Encapsulations® enthält pro Tropfen 1000 I.E. Vitamin D3 aus natürlicher Quelle (Lanolin) in einer hypoallergenen Basis aus mittelkettigen Triglyceriden.

Lass deinen Vitamin-D-Status am besten labordiagnostisch überprüfen und dich fachkundig beraten.

Blog abonnieren
Das könnte dich auch interessieren