Histaminarme Wraps mit Gemüse und Joghurt

Histaminarme Wraps mit Gemüse und Joghurt-Dip

Die selbstgemachten Fladen gefüllt mit saisonalem Gemüse und Dinkelseitan-Streifen liefern dem Körper Vitamine und Ballaststoffe. Abgerundet wird das histaminarme Gericht mit einem Joghurt-Dip mit frischen Kräutern und Gewürzen.

Zutaten

Teig

  • 500 g Dinkelmehl
  • 500 ml heißes Wasser
  • Mehl zum Ausrollen

Füllung

  • Gemüse (individuell nach Verträglichkeit)
  • frische Kräuter und Gewürze
  • Dinkelseitan
  • Optional: Joghurt, junger Gouda, Lauch

Zubereitung

Teigvorbereitung

  1. Mehl, Salz und heiße Wasser in eine Schüssel geben und mit einem Kochlöffel umrühren.
  2. Nach ein paar Sekunden den heißen Teig mit den Händen ausgiebig kneten, danach in 12 Portionen teilen und jede zu einem hauchdünnen Fladen ausrollen. Dabei mit dem Mehl nicht sparen, damit nichts anklebt.
  3. Den ausgerollten Teig ohne Fett in einer beschichteten Pfanne beidseitig braten.
  4. Sobald der Fladen fertig ist, nach Belieben füllen, einrollen und auf einer Seite umschlagen.

Füllungszubereitung

  1. Histaminarmes Gemüse wie z.B. Karotten, Paprika, Fisolen, Fenchel, Kürbis und (Süß-)Kartoffeln in einer Pfanne mit frischen Kräutern und Gewürzen anbraten. Zusätzlich können gut gewürzte Dinkelseitan-Streifen angebraten werden.
  2. Die Fladen mit Gemüse, Seitan-Streifen und frischem Lauch befüllen. Als Dip hat sich eine Joghurtsoße mit frischen Kräutern und Salz sehr bewährt.
  3. Für die besonders hungrigen: Ein bisschen gekochten Basmatireis zur Gemüsefüllung geben.

TIPP: Nachdem der Fladen auf einer Seite fertig ist, in der Pfanne wenden und Gouda Scheiben und/oder Schafkäse auf den heißen Fladen legen, frischen Lauch darüber verteilen und einschlagen. Der Käse schmilzt während auch die zweite Seite des Fladens fertig wird.

Verfasst von

Eva Fischer
foodtastic.at
Eva von foodtastic.at ist seit Juni 2013 ausgebildeter Ernährungsvorsorge-Coach und arbeitet bei KochAbo als Rezepte-Kreateurin und Gesundheitsmanagerin.
Mehr vom Autor