Andreas Seewald

Andreas Seewald

Sportlerportrait
Sportlerportrait

Andreas Seewald ist über Umwege zum Mountainbike-Star geworden. Erst 2011 bestritt er seinen ersten MTB-Marathon – zehn Jahre später steht er als amtierender XCM-Welt- und Europameister an der Weltspitze und hat noch viel vor!

Produktabbildung EC3A
Eisen Complex
Nährstoffe für Energie & Blutbildung
Jetzt bestellen
Produktabbildung EC3A
Eisen Complex
Nährstoffe für Energie & Blutbildung
Jetzt bestellen
  1. Biografie
  2. Kurzportrait

Biografie

Geburtsdatum: 21. August 1991
Wohnort: Lenggries, Bayern
Größe/Gewicht: 179cm / 74kg
Sportarten: Mountainbike und Skibergsteigen
Spezial-Disziplin: MTB Marathon (XCM)
Erster MTB Marathon: 2011 beim Tegernseer MTB Festival
Pure Encapsulations® Lieblingsprodukt: Eisen Complex

Andreas Seewald auf Social Media

Erfolge

2017 – 1. Platz UCI MTB Marathon Series „Montafon M2“
2017 – 1. Platz UCI MTB Marathon Series „La Forestieré“
2018 – 1. Platz UCI MTB Marathon Series „Grand Raid BCVS“
2018 – 1. Platz UCI MTB Marathon Series „La Forestieré“
2019 – 1. Platz Hahnenkamm MTB Uphill
2020 – 1. Platz MTB-Wertung Red Bull Dolomitenmann
2020 – 1. Platz Skimo Vertical Jennerstier
2021 – 1. Platz UCI MTB Marathon Series Hero Südtirol Dolomites
2021 – 1. Platz UCI MTB Marathon Series Grand Raid BCVS
2021 – 1. Platz UCI MTB Marathon Series „La Forestieré“
2021 – Europameister Marathon XCM
2021 – Weltmeister Marathon XCM

Kurzportrait

Amtierender Weltmeister und Europameister im Mountainbike Marathon, mehrfacher UCI Mountainbike Marathon Series-Rennsieger und passionierter Skibergsteiger: Andreas Seewald ist ein Ausdauer-Champion, der seine besten Leistungen dann erbringt, wenn es richtig hart und herausfordernd wird. Tausende Höhenmeter, stundenlang auf dem Bike-Sattel – genau hier fühlt sich Andreas Seewald pudelwohl. Klar, auch seinen Kontrahenten im Weltcup sind Strapazen gewöhnt – aber wenn das Rennen schon über fünf Stunden dauert und die 5.000 Höhenmeter-Marke geknackt wird, dann dreht er so richtig auf. Nicht umsonst ist das Rennen „Grand Raid BCVS“ in Verbier-Grimentz eines seiner Lieblingsrennen, bei dem er schon zwei Mal gewonnen hat. Bei diesem Rennen in der Schweiz wird den Athleten in der letzten Stunde nochmals alles abverlangt, inklusive einer Passage, bei der man absteigen muss und etwa zehn Minuten mit dem Bike bergauf laufen muss. Während vielen anderen Angst und Bange wird, ob des extremen Rennfinales, freut sich Andreas Seewald genau auf dieses Element. Denn hier kann er all seine Qualität und enorme Ausdauer perfekt ausspielen.

Pure shooting 7497 Sponsoring Andreas Seewald Seewald mountainbike mountainbiker Pure Athlet*in Weltmeister
© Max Hofstätter

Das bewies der Deutsche auch am 2. Oktober 2021 bei der UCI Mountainbike Marathon WM in Capoliveri in Italien, wo er nach rund sechs Stunden Fahrzeit sensationell zum Weltmeistertitel stürmte. Und das genau 10 Jahre und vier Monate, nachdem er zum Spaß seinen ersten MTB Marathon in Angriff genommen hatte.

Die Karriere als Mountainbiker entspringt eher dem Schicksal als einer strukturierten Karriereplanung des Sportlers aus Bad Tölz. Andreas Seewald war als Jugendlicher im Skiclub aktiv, bis er dann während seiner Ausbildungszeit als „Elektroniker für Automatisierungstechnik“ nur noch hobbymäßig Sport machte. Strukturiertes Training? Fehlanzeige. Doch in seiner Freizeit war er immer am Berg klettern, Skibergsteigen, Radfahren. Bis er 2011 aus Spaß beim Tegernseer MTB Festival in der U23 Klasse an den Start ging. Einfach so, mit einem ganz normalen Mountainbike von der Stange. Es wurden verschiedenen Distanzen gefahren – natürlich hat er sich schon damals für die Längste davon mit über 3.000 Höhenmeter entschieden. „Weil es sich sonst ja gar nicht auszahlt, herzukommen.“ Genau dort fiel nach dem U23-Wertungssieg die Entscheidung, die Passion für das Biken und den Ausdauersport wie das Skibergsteigen professioneller auszuüben. Das hat sich in den vergangenen Jahren enorm bezahlt gemacht, wie man an den zahlreichen Erfolgen und den bisherigen Karriere-Highlights wie dem Weltmeister- und Europameister-Titel 2021 im Mountainbike Marathon unschwer erkennen kann. Im Jänner 2022 kam dann noch der Sieg bei den Deutschen Meisterschaften im Vertical dazu.

Andreas Seewald ist damit in der absoluten Welt-Elite angekommen und wird alles daran setzen, sich stetig weiterzuentwickeln und seine nächsten Ziele gemeinsam mit Pure Encapsulations® zu erreichen.

Folge uns auf Instagram und verpasse keine News von Andreas Seewald!

Verfasst von

Max Hofstätter
Pure Encapsulations
Seit er denken kann, ist Max dem Sport verfallen. Zuerst aktiv dabei, danach der verschleißbedingte Seitenwechsel hin zur beratenden und berichterstattenden Welt des Sports. Er ist ein eindeutiger Outdoor-Kilometersammler und kein Zwift-Pro. Sein Motto: „Lieber live und direkt als online vor dem Bildschirm!“ Bei Pure Encapsulations ist Max der Ansprechpartner bei allem rund um Sport und Athleten.
Mehr vom Autor