close
close
Österreich
Deutschland
DACH-Raum Apotheke finden

Europa
Europe Onlineshop
close
Looks like you are in United States.
Why not visit our online shop?

Yes, please
No, thanks
close
Healthy News

Um leichter zu leben, braucht es nicht viel:

Vor allem, wenn alle Tipps und Tricks zu gesunder Ernährung und einem unbeschwerten Lebensstil direkt in dein Postfach flattern. Abonniere jetzt unseren Blog und staune jeden Monat aufs Neue, wie leicht es sich mit Mikronährstoffen durchs Leben tanzen lässt.

Du bekommst gleich noch eine Bestätigungs-E-Mail zugeschickt. Erst mit der Bestätigung dieser E-Mail erhältst du unseren Newsletter. Deine Einwilligung kannst du jederzeit widerrufen.

Anti-Stress
Tipps

scroll

Erholsamer Schlaf, ausreichend Bewegung und Entspannung können dabei helfen, Stress abzubauen. Wenn Körper und Psyche vermehrter Belastung ausgesetzt sind, ist aber auch dein Bedarf an Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen erhöht. Wie du deinen Körper in stressigen Zeiten unterstützen kannst, erfährst du hier.

Stress löst in unserem Körper eine Reihe von Reaktionen aus. Diese sogenannten „Stressreaktionen“ äußern sich beispielsweise in einer Steigerung der Herzfrequenz, in der Anspannung von Muskeln, im Anstieg des Blutdrucks oder einer erhöhten Atemfrequenz. Mit der Ausschüttung der Stresshormone wird unser Körper regelrecht in Hochspannung versetzt. Dadurch entsteht ein erhöhter Energiebedarf und unser Körper sendet die für Energieverlust typischen Signale: Unruhe und Schlafprobleme, Konzentrationsschwäche, Erschöpfung, Reizbarkeit und geschwächte Abwehrkräfte. Zudem kann Stress Auswirkungen auf unseren Magen-Darm-Trakt haben und Spannungszustände im Kopfbereich auslösen.

Anti-Stress Tipps

Ausreichend trinken

Dein Körper benötigt mindestens 1,5 bis 2 Liter Flüssigkeit pro Tag, um optimale Leistungen zu erbringen. Trinke deshalb reichlich stilles Wasser und verdünnte Obst- und Gemüsesäfte. Kräutertees (z.B. Melisse) haben entspannende und beruhigende Eigenschaften. Reduziere koffeinhaltige Getränke.

Gesunde Ernährung

Iss mehrmals täglich Obst. Frische Beeren und stärkearmes Gemüse, wie Gurken, Salat, Zucchini oder Brokkoli, können die Stressbewältigung unterstützen. Bevorzuge komplexe Kohlenhydrate wie Vollkornprodukte. Diese können starke Schwankungen des Blutzuckerspiegels verringern und das Leistungstief nach den Mahlzeiten verhindern. Reduziere aber auch den Konsum von Milchprodukten und verzichte so gut es geht auf Einfachzucker (Haushaltszucker, Traubenzucker).

Nüsse und Öle

Hochwertige Pflanzenöle, wie Distel- oder Leinöl, liefern wichtige essenzielle Fettsäuren und fettlösliche Vitamine (Vitamin A, D, E, K). Erd- und Cashewnüsse sind gute Quellen für die Aminosäure Tryptophan, die eine Vorstufe zum „Gute-Laune-Hormon“ Serotonin ist.

Viel Bewegung

Regelmäßige Bewegung und Sport bieten eine gute Möglichkeit, um emotionale Spannungen und somit Stress abzubauen. Schon der tägliche Spaziergang nach der Arbeit ist ein wertvoller Beitrag zum Stressabbau.

Zeit für Entspannung

In stressigen Zeiten ist es umso wichtiger, fixe Pausen und Erholungsphasen einzuplanen. Ob für Entspannungsübungen und Massagen, Yoga-Stunden, einen Nachmittag am See oder das gemütliche Frühstück mit der Familie – solche stressfreien Zeiten geben Kraft und verringern das Risiko einer völligen Überlastung.

Stress und Ernährung

Gerade in stressigen Zeiten haut es mit der gesunden Ernährung oft nicht so richtig hin. Wenn wir wenig Zeit haben, greifen wir oft zu Fertiggerichten, Fast Food und Süßigkeiten für zwischendurch. Die darin enthaltenen raffinierten Kohlenhydrate, zuviel Salz und gesättigte Fettsäuren liefern zwar kurzfristig schnell verfügbare Energie, können aber Konzentrationstiefs, Ermüdung und Reizbarkeit zusätzlich noch verstärken. Oft fehlt es dann zudem an wichtigen Mikronährstoffen.

Versorgung mit Mikronährstoffen

Unterstütze gesunde Ernährung mit Basenpulver, das darin enthaltene Zink unterstützt zusätzlich einen normalen Säure-Basen-Haushalt. Weiters tragen B-Vitamine wie Vitamin B1, B6 und Biotin sowie Magnesium zu einer gesunden psychischen Funktion bei.

Blog abonnieren
Das könnte dich auch interessieren