forelle exotisch mit ingwer und kokosreis bild fisch2

Forelle exotisch mit Ingwer und Kokosreis

Forelle aus heimischen Gewässern exotisch zubereitet mit Ingwer und Kokosmilch ergibt ein eiweißreiches und glutenfreies Gericht. Der hohe Anteil an wertvollen Omega-3-Fettsäuren macht Fisch zu einem wichtigen Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung. Verfeinert durch Ingwer, Koriander und Chili ergibt dieses Gericht eine kulinarische Gaumenfreude.

Zutaten (2 Personen)

  • 2 Stk. Forellenfilets
  • 2 Stk. Chilischote (mittelscharf; evtl. rot und orange)
  • 1 Bund Koriander
  • ca. 20 g frischer Ingwer
  • Meersalz und Pfeffer
  • ca. 150 ml Kokosmilch (für den Reis)
  • ca. 50 ml Kokosmilch (für den Fisch)
  • Olivenöl
  • 180 g Basmatireis
f8662b6d02bcc82a

Zubereitung

  1. Einen Topf mit ca. 100 ml leicht gesalzenem Wasser sowie 150 ml Kokosmilch für den Reis aufsetzen. Sobald das Wasser kocht den Reis hinzugeben, kurz aufkochen lassen und dann die Hitze reduzieren. Den Reis mit geschlossenem Deckel bei niedriger Hitze so lange weiterkochen, bis das Wasser vollständig aufgesogen ist (ca. 15 Minuten).
  2. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Ingwer waschen und mit der Schale in dünne Scheiben schneiden. Die Chilischoten waschen und ebenfalls in dünne Stifte schneiden. Den Koriander waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und diese fein hacken. Fisch waschen und trockentupfen.
  3. Nun werden aus Backpapier kleine Päckchen geformt und mit dem gekochten Kokosmilchreis gefüllt. Den Fisch auf dem Reis platzieren und mit Salz, Pfeffer und evtl. einer asiatischen Gewürzmischung (Lemongras, Kreuzkümmel, Ingwer usw.) würzen. Mit Olivenöl beträufeln und Chilischotenstifte sowie Ingwer darauflegen. Die Päckchen oben nicht ganz verschließen.
  4. Diese Fischpäckchen nun in den vorgeheizten Ofen geben und auf der mittleren Schiene etwa 18 Minuten garen. Wenn du den Fisch aus dem Ofen nimmst, übergieße ihn mit Kokosmilch und dekoriere ihn mit frischem Koriander.
  5. Nun den Fisch mit Kokosmilchreis anrichten und servieren.

Tipp:

Dazu passt auch gut Ofengemüse mit Roten Rüben, Kartoffeln, Karotten, Ingwer, roten Zwiebeln und Knoblauch mit einer asiatischen Gewürzmischung (Yokos Tofugewürz von Sonnentor: Kurkuma, Lemongras, Kreuzkümmel, Ingwer, Fenchel, Rosmarin, Thymian usw.). Dafür Gemüse klein schneiden, mit Salz, Pfeffer und Gewürzmischung bestreuen, mit Olivenöl beträufeln und im Ofen bei ca. 200°C Umluft 35–40 Minuten garen.

Verfasst von

Eva Fischer
foodtastic.at
Eva von foodtastic.at ist seit Juni 2013 ausgebildeter Ernährungsvorsorge-Coach und arbeitet bei KochAbo als Rezepte-Kreateurin und Gesundheitsmanagerin.
Mehr vom Autor