close
close
Österreich
Deutschland
DACH-Raum Apotheke finden

Europa
Europe Onlineshop
close
Looks like you are in United States.
Why not visit our online shop?

Yes, please
No, thanks
close
Healthy News

Um leichter zu leben, braucht es nicht viel:

Vor allem, wenn alle Tipps und Tricks zu gesunder Ernährung und einem unbeschwerten Lebensstil direkt in dein Postfach flattern. Abonniere jetzt unseren Blog und staune jeden Monat aufs Neue, wie leicht es sich mit Mikronährstoffen durchs Leben tanzen lässt.

Du bekommst gleich noch eine Bestätigungs-E-Mail zugeschickt. Erst mit der Bestätigung dieser E-Mail erhältst du unseren Newsletter. Deine Einwilligung kannst du jederzeit widerrufen.

Eisen & Vitamin B12 – bist du gut versorgt?

scroll

Wir alle fühlen uns von Zeit zu Zeit etwas müde und abgespannt. Wenn dieser Umstand aber zum Dauerzustand wird, kann das auch als Hinweis unseres Körpers auf einen Engpass in der Versorgung mit Eisen oder Vitamin B12 verstanden werden.

Eine besonders häufige und verbreitete Erscheinung ist, dass die Versorgungslage hinsichtlich des Spurenelements Eisen nicht passt. Ein Grund dafür kann sein, dass wir Eisen oft in zu geringer Menge über unsere Ernährung zuführen. Auch wenn unser Körper das Spurenelement nur relativ schlecht aufnehmen kann, wird es vom Organismus doch dringend benötigt. Der tägliche Eisenbedarf beträgt bei einem Erwachsenen 10 bis 15 mg. Dieser ist über rein pflanzliche Nahrungsmittel nicht leicht zu decken, da viele Pflanzenstoffe die Aufnahme von Eisen zusätzlich behindern können. Eisen trägt zum Energiestoffwechsel und somit zur Verringerung von Müdigkeit sowie Ermüdung bei und hat auch eine Funktion bei der Blutbildung. Hat man einen erhöhten Bedarf am Spurenelement Eisen, wie z.B. als Sportler oder auch in der Schwangerschaft und Stillzeit, so sollte man ganz gezielt auf eine ausgewogene Ernährung und auf die auf individuelle Bedürfnisse abgestimmte Versorgung achten.

Ähnliche Aufgaben wie Eisen hat das zu den B-Vitaminen zählende Vitamin B12. Das wasserlösliche Vitamin spielt eine Rolle bei der Blutbildung, ist für die Energiebereitstellung wichtig und ist auch für das „Nervenkostüm“ von Bedeutung. Vitamin B12 ist, genauso wie Eisen, hauptsächlich in tierischen Lebensmitteln enthalten. Der Körper nimmt es vergleichbar schlecht auf und aufgrund der ähnlichen Aufgaben im Organismus reagiert dieser auf eine schlecht abgestimmte Zufuhr ähnlich wie bei einem Eisen-Engpass. Grund dafür ist, dass das Vitamin B12, genauso wie Eisen, an einer normalen Blutbildung beteiligt ist. Insbesondere Personen, die sich vegan/vegetarisch ernähren oder sehr wenig dunkles Fleisch verzehren, sollten auf eine ausreichende Zufuhr von Eisen und Vitamin B12 achten.

Blog abonnieren
Das könnte dich auch interessieren