close
close
Österreich
Deutschland
DACH-Raum Apotheke finden

Europa
Europe Onlineshop
close
Looks like you are in United States.
Why not visit our online shop?

Yes, please
No, thanks
close
Healthy News

Um leichter zu leben, braucht es nicht viel:

Vor allem, wenn alle Tipps und Tricks zu gesunder Ernährung und einem unbeschwerten Lebensstil direkt in dein Postfach flattern. Abonniere jetzt unseren Blog und staune jeden Monat aufs Neue, wie leicht es sich mit Mikronährstoffen durchs Leben tanzen lässt.

Du bekommst gleich noch eine Bestätigungs-E-Mail zugeschickt. Erst mit der Bestätigung dieser E-Mail erhältst du unseren Newsletter. Deine Einwilligung kannst du jederzeit widerrufen.

Kürbissuppe mit Schwammerl

scroll

Wald und Wiese haben einiges an Geschmack zu bieten. In dieser cremigen Suppe wurden zwei Geschmack-Highlights vereint. Viel Spaß beim Nachkochen!

Zutaten (8 Personen)

½ Hokkaido-Kürbis (ca. 600 g)
1 große Zwiebel
2 l Gemüsebrühe
1 Prise Muskat
Salz & Pfeffer
Sonnenblumenöl
2 Handvoll Schwammerl (Nagel-Schwammerl und Champignons)
eventuell etwas Sojasahne zum Anrichten

Zubereitung

  1. Zuerst den Kürbis schälen, in kleine Stücke schneiden und in etwas Sonnenblumenöl anbraten.
  2. Die Zwiebel schälen, würfeln und zum Kürbis geben. So lange braten bis sich der Kürbis mit der Gabel zerdrücken lässt (5–7 Minuten).
  3. Mit 2 Liter Gemüsebrühe aufgießen und mit einer Prise Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe 10 Minuten köcheln lassen und danach mit einem Pürierstab pürieren.
  4. Währenddessen die Schwammerl waschen, putzen und wenn sie zu groß sind einmal in der Mitte teilen. Etwas Sonnenblumenöl in der Pfanne erhitzen und die Schwammerl darin scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Suppe mit den Schwammerln garnieren und nach Belieben etwas Kürbiskernöl und Sojasahne darauf geben.
Das könnte dich auch interessieren